Mittwoch, 15. Februar 2012

Nebel

In meiner Reihe des Photographierens abseits des Sonnenscheins geht es heute um Nebel. Eine Stimmung, die den ganzen Eindruck der Welt völlig ändert und immer etwas leicht gespenstisches mit sich bringt. Durch den geringen Kontrast ist es nicht immer einfach bei Nebel zu photographieren, auch überträgt er sich nicht immer so schön aufs Photo, wie man sich das denkt. Trotzdem kann es auch da gelingen. Und in dem Sinne zeige ich dann hier auch ein paar Bilder aus meiner Nebel-durchtränkten Welt:






Kommentare:

  1. Sehr schöne Aufnahmen. Man wartet beim Betrachten wirklich fast darauf, dass gleich ein Geist um die Ecke huscht. Und je länger ich sie mir anschaue, desto weniger kann ich mich entscheiden, welches ich am Besten finde... :)

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön. :)Ich kann mich da auch nicht immer auf eins festlegen, deswegen zeig ich einfach mehrere. ;)

    AntwortenLöschen